Trauerrednerin 2018-05-07T08:49:44+00:00

Was hinter uns liegt und was vor uns liegt sind Kleinigkeiten verglichen mit dem was in uns liegt.

 

Meine persönlichen Beweggründe als Grab und Trauerrednerin sind, Menschen im Abschiednehmen zu begleiten ,

Trost und Mitgefühl zu vermitteln in den schweren Stunden. Aus eigenen erlebten Erfahrungen mit Leben und Tod, mit Sterbenden, mit Toten und

den  Hinterbliebenen ist es mir ein Herzensanliegen dem Thema Tod und Abschied mehr Raum zu geben auf dieser Erde.

In dieser leidvollen Erfahrung und Quelle von tiefem Schmerz des Abschieds, steckt eine Lebensenergie

welche dem Trauernden eine enorme Kraft geben kann.

Der Tod gehört zum Leben dazu und nur wenn wir uns ausführlich damit beschäftigen, gewinnt unser Leben im Jetzt an Qualität und Lebensfreude.

Was die Raupe, Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling. Laotse 

In einem persönlichen Gespräch gebe ich Ihnen einen Raum für den Rückblick auf das Leben des Verstorbenen.

Ich verfasse dann mit all den erhaltenen  Rückblicken eine würdevolle Trauerrede,

welche immer das Leben des Verstorbenen ehrt, egal welches Schicksal das Leben ihm gespielt hat.

Allein das Weltbild des Verstorbenen und der Hinterbliebenen spielt eine Rolle.

Das heißt, ich stelle mein Weltbild  hintenan.

Schönheit ist überall auch dort, wo die Schärfe des Lebens den Moment berührt“ Jeshua

deshalb können auch Beerdigungen schön sein

Ich möchte auch Raum geben für Kreativität der Gestaltung der Trauerfeier. Eine Trauerfeier darf durchaus bunt und lebendig

gestaltet werden, mit persönlichen Eingaben aus der Familie und dem Freundeskreis.

z.B Lieblingsmusik, Diashow, Bilder

Steine, Briefe, Zettel als Mitgabe ins Grab .

Luftballone die in Himmel steigen mit Wünschen und Danksagungen…

 

 

Der Ausgleich für meine Arbeit wird individuell je nach Aufwand berechnet.

 

Bei Fragen, einfach fragen.

Herzlichst       Sonja Seidt