Loading...
Jugendliche 2017-12-31T00:00:07+00:00

Jugendliche haben es heute nicht einfach. Die Anforderungen, in die Welt hineinzuwachsen sind hoch gesteckt, für manche Jugendliche zu hoch:

In der Schule werden gute Leistungen verlangt, der Umgang mit Lehrern, Freundschaftskonflikte, Beziehungskonflikte, familiäre Verstrickungen und ungelöste Elternkonflikte machen es dem Jugendlichen allerdings nicht gerade einfach.

Manche Dramen laufen unterschwellig und sublim ab, Jugendliche spüren aber unausgesprochene Konflike und reagieren darauf meist aus ihrem Unbewussten.

In diesem Lebensabschnitt, welcher die Weichen für das Erwachsenenalter stellt ist es unbedingt wichtig SELBSTLIEBE zu lernen.

In der Pubertät will der Jugendliche raus aus den Kinderschuhen, er beginnt, die bisherige Einstellungen der Eltern und Erwachsenen kritisch zu betrachten und erlaubt sich, zu manchen Einstellungen der Erwachsenen NEIN zu sagen. In den Jugendlichen tobt ein echter Konflikt, Zerissenheit macht sich bereit. Diese Zeit ist eine sehr prägende Zeit, so wie jede Zeit im Kindesalter. Im Alter von 13-18 Jahren ist jedoch auch entscheidend, wie viel Sicherheit die Jugendlichen im Rückhalt haben, wie sehr sie sich geliebt fühlen, auch wenn Sie gegen Eltern und Lehrer aufbegehren und sich ausprobieren. Dürfen Sie sich Ihrer Sicherheit und Liebe von Außen noch sicher sein?

Eine aufreibende Zeit zwischen Jugendlichen und Erwachsenen kann entstehen, wenn der Jugendliche einen Mangel an Liebe und Verständnis spürt. Liebevolle Hilfe von Außen tut da gut, und macht es dem ganzen Familiensystem möglich, innerlich daran zu wachsen und gestärkt aus dieser Herausforderung herauszugehen.